Kontakt
Haben Sie Fragen?05363 8055920
KüchenTreff
Wolfsburg
Google Maps

Fachhandel und Selbstaufbau-Küchen im Direktvergleich

Unser Schnellcheck

Fachhandel vs. Selbstaufbau-Küchen

Es ist Sonntag. Ihr sitzt gemütlich mit der Zeitung bei einem Kaffee und blättert die beiliegenden Prospekte durch. Demnächst steht ein Küchenkauf an und ihr habt noch keine richtige Idee, wo ihr die Einbauküche kaufen werdet. Im Möbelmarkt, im Baumarkt und selbst im Internet scheint es Schnäppchenküchen zu geben. Bei diesen Wahnsinnspreisen kann man kaum widerstehen und gleich am nächsten Werktag werden die Angebote vor Ort verglichen.
Doch aufgepasst – bei Prüfung der Angebote muss man genau hinschauen, um am Ende nicht Äpfel mit Birnen zu vergleichen. Denn natürlich macht es einen großen Unterschied, ob zum Beispiel Geräte und Montage bereits inkludiert sind oder noch zusätzlich kalkuliert werden. Eines ist sicher: Die Küche beim Fachhändler ist am Ende nicht teurer als im vermeintlich günstigeren Möbelhaus. Wieso das so ist und warum der erste Eindruck oft trügt, haben wir hier für euch zusammengetragen:


Welche Elektrogeräte benötigt eure Traumküche?

Der Kunde ist König

Werfen wir als erstes einen Blick auf den Service. Eine Küche ist ein beratungsintensives Produkt, denn kein Grundriss ist wie der andere und die Bedürfnisse und Geschmäcker jedes Küchennutzers sind individuell höchst unterschiedlich. Klar ist, es gibt keine maßgeschneiderte Küche von der Stange und man muss sich auskennen, um die richtigen Entscheidungen für sich treffen zu können. Das Problem dabei: Eine Küche kauft man nicht alle paar Jahre, so dass man sich das Wissen erst mühevoll aneignen muss. Es sei denn, man hat einen kompetenten Berater an seiner Seite. Und diesen findet ihr im Fachhandel, der sich durch seine hohe Beratungs- und Planungskompetenz auszeichnet. Die geschulten Berater verfügen über ein fundiertes Wissen und meistern auch besondere Planungsherausforderungen. Ihr könnt jederzeit vor, während oder nach dem Küchenkauf mit eurem persönlichen Fachberater Kontakt aufnehmen. Er begleitet euch vom ersten Beratungsgespräch bis zu dem Zeitpunkt des Küchenaufbaus und oft sogar noch darüber hinaus. Der Fachberater plant die Küche ganz nach euren individuellen Wünschen, setzt alle Vorstellungen nach den Gegebenheiten um und kommt auf Wunsch sogar zu euch nach Hause, um die Küchenmaße noch einmal persönlich zu überprüfen – denn schließlich muss jeder Zentimeter passen, damit es am Ende keine Enttäuschungen gibt.


Selbstaufbau oder Aufbauen lassen

Natürlich kann man in der Regel auch in großen Möbelhäusern oder Baumärkten für die gekauften Küchen einen Aufbauservice buchen. Das muss allerdings zusätzlich bezahlt werden, was den vermeintlichen Schnäppchenpreis schrumpfen lässt.
Der größte und wichtigste Unterschied beim Aufbauservice im Vergleich zum Fachhändler ist aber ein ganz anderer. Beim Fachhändler kommen ausgebildete und erfahrene Küchenmonteure zu euch nach Hause, die direkt beim Fachhändler beschäftigt sind und die täglich und ausschließlich Küchen verbauen. Andere Anbieter greifen meist auf Subunternehmer zurück. Bei späteren Reklamationen wird dies häufig zum Problem. Es lohnt sich also vor dem Kauf zu fragen, wer am Ende eure Küche aufbauen wird.


Welche Elektrogeräte benötigt eure Traumküche?

Die Qualität

Dieses Thema können wir an dieser Stelle nur kurz anreißen, denn pauschal kann man über die Qualität der einzelnen Küchen nicht viel sagen. Behaltet aber im Hinterkopf, dass eine weiße Küche nicht gleich eine weiße Küche ist. Es gibt große Qualitätsunterschiede bei Oberflächen, Materialien oder Geräten. Deshalb fragt unbedingt genau nach, wo die Unterschiede liegen. Bei uns findet jeder - zugeschnitten auf das persönliche Budget und die individuellen Wünsche - die richtige Ausstattung und am Ende die Lieblingsküche.


Die Lieferzeit

Bei der Lieferzeit sind die Selbstaufbau-Küchen im Vorteil. Ist die gesamte Einbauküche mit sämtlichen Einzelteilen sofort mitzunehmen, kann direkt mit dem Aufbau begonnen werden. Beim Fachhändler ist das anders. Das liegt daran, dass die Küchenmöbel individuell auf Bestellung und speziell für euch als Kunde angefertigt werden. Dies bedingt eine etwas längere Wartezeit, doch dafür ist die Küche vollständig auf eure Bedürfnisse abgestimmt und perfekt auf die örtlichen Gegebenheiten zugeschnitten.


Der Preis

Wie anfangs bereits aufgegriffen, locken viele Anbieter mit besonders günstigen Preisen. Das wirkt auf den ersten Blick sehr ansprechend. Doch der Schnäppchenpreis sollte auf jeden Fall hinterfragt werden. Oft wird an Elektrogeräten gespart bzw. die kleinste Maßänderung lässt den Endpreis in die Höhe schnellen. Und auch Qualitätsunterschiede schlagen sich im Preis nieder, denn Qualität hat nun mal ihren Preis.
Unser Tipp für einen fairen Preisvergleich: Sprecht offen mit dem Fachberater, sagt ihm, was ihr wünscht und lasst euch genau erklären, was im Angebot enthalten ist. So seid ihr auf der sicheren Seite, dass ihr Äpfel auch mit Äpfeln vergleicht.


KüchenTreff-Fazit:

Letztendlich muss jeder für sich entscheiden, bei welchem Anbieter die Küche gekauft wird. Wer sich vor dem Kauf seiner persönlichen Traumküche mit den genannten Fakten auseinandersetzt und diese für sich ehrlich beantwortet, wird am Ende nicht enttäuscht sein und lange Freude an seiner Küche haben!

Das gesamte KüchenTreff-Team wünscht viel Erfolg beim Küchenkauf.


Zur Übersicht

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems mgk GmbH

Skyline Wolfsburg